Einfacher Fotoeffekt mit Acryl

Als ich diesen Fotoeffekt entdeckt habe, war ich begeistert. Er lässt sich schnell erstellen und wunderbar in ein Artjournal einarbeiten.




Das brauchst du:


  • Ein saugkräftiges starkes Papier, das sich mit Acryl gut bestreichen lässt (Mixedmedia Papier ist natürlich geeignet, aber auch andere Papiere - mein Aquarellpapier hot pressed hat einen Grammatik von 300 (g/m²)

  • Acrylfarbe (hier nehme ich keine hochpreisige)

  • Pinsel

  • Wasser (in einer Sprühflasche)

  • einen Fotoprint aus einem Laserdrucker


  1. Bestreiche zuerst dein Papier mit Acryl und lege im Anschluss umgedreht dein Fotoprint auf das feuchte Acryl

  2. Streiche nun vorsichtig den Fotoprint glatt

  3. Lass die Farbe gut mit dem Fotoprint trocknen (ca. 10 Minuten)

  4. Nun befeuchte mit einer Sprühflasche die Rückseite deines Fotoprints

  5. Rubble mit den Finger vorsichtig über das befeuchtete Papier

  6. Dein Fotoprint zeigt sich nun immer mehr auf dem Acryl. Sei bitte vorsichtig, wenn du deinen Fotoprint mit Wasser befeuchtest, immer nur leicht und rubbeln - nicht zu viel Nässe




Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser kleinen Anleitung und dem Video eine kleine Anleitung zusammenstellen und freue mich, wenn du deine Ergebnisse mit mir auf Instagram unter #artjournalmitgedankenkessel teilst. Somit haben wir einen eigenen Hashtag und können uns gegenseitig inspirieren.


Hast du Fragen? Stell sie mir immer gern.


Alles Liebe, Andrea




2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen